Helmut Sanftenschneiders

Nachtschnittchen

Die Ruhrgebiets-Show in der Rohrmeisterei

Die kultige Ruhrgebietsshow führt in vielen Städten des Reviers regelmäßig zu ausverkauften Häusern. In seiner Show empfängt Moderator & Entertainer Helmut Sanftenschneider die Stars der Comedy-, Kabarett- und Kleinkunstszene und die besten Newcomer.

Künstler wie Johann König, Rüdiger Hoffmann, Carolin Kebekus, Luke Mockridge u.v.a. waren u.a. schon zu Gast. Mit viel Ruhrgebietscharme und den leckeren, von Tante Gerda geschmierten Schnittchen, oder einem echten Bergmannswasser.

Gäste am 12.5.2020

Kerim Pamuk
Waltraud Ehlert
+ Überraschungsgast

Kerim Pamuk Vor lauter Feedback-Meetings und Selbstoptimierung-Events kommt kaum jemand noch zum Arbeiten, das aber mit vielen Überstunden. Kerim optimiert das Feedback über Gott, die Welt und alle Katastrophen dazwischen. Eingeklemmt zwischen Weltuntergangspropheten und „Alles super, weiter so!“-Deppen spricht er über den wahren ersten Artikel des Grundgesetzes: „Die Reservierung des Deutschen ist unantastbar!“ und den durschlagenden Erfolg von Kinderyoga. Über die Krimi-Sucht der Abend- und die Grill-Sucht der Morgenländer. Er erzählt von Wagners frischfröhlichen Kurzopern und abgewaschenen Yoghurtbechern, die wir nach Malaysia schicken. Es geht um liebe deutsche Waffen als Exportschlager und Thai-Massagen als Importschlager. Kerim Pamuk, erfolgreicher Buchautor und Kabarettist aus Hamburg, spielt auf den bekanntesten Comedybühnen Deutschlands und verbindet intelligent Kabarett mit Comedy.

Waltraud Ehlert……kommt gerne vorbei und sorgt für Ordnung... „Dat geht ruck-zuck und is garnich schlimm, wenn da noch n paar rumstehen“ würde Waltraud wohl sagen, und da sie ein kontaktfreudiger, allseits interessierter Mensch ist, steuert sie zu jedem Thema etwas bei und ist multifunktional einsetzbar. Sie ist verheiratet, hat einen Sohn und einen sabbernden Boxer. Durch ihre langjährige Tätigkeit mit Klipperdiplom, Sicherheits-Check und der silberner Putznadel vom CVDR (christl. Verein dtsch. Reinigungsfachkräfte) hat sie schon viel geputzt, erlebt und zu erzählen. Und singen kann sie, aber so richtig ordentlich! Waltraud Ehlert, alias Esther Münch, ist ein echtes Ruhrpottorginal und in ihrer Heimat Bochum Kult!

Gäste am 15.9.2020

Der Tod
Fred Ape
Moderation: Berhane Berhane

Der Tod Wenn es um den Tod geht, ist eigentlich niemandem zum Lachen zumute. Wenn er mit seinem Programm auf der Bühne steht dafür umso mehr. „Der Tod“ ist die schaurige Comedy-Sensation, preisgekrönt und hochgelobt und auf jeden Fall zum totlachen. In schwarzer Kutte, mit der Kapuze tief ins Gesicht gezogen, präsentiert er sich seinem Publikum. Das, was die Zuschauer hier erwartet, ist mehr als nur tiefschwarzer Humor, es ist „Death Comdy“, ein vom Tod höchstpersönlich kreiertes Genre, bei dem nichts und niemand verschont bleibt. Doch ab und zu zeigt er auch seine weiche, fröhliche Seite. Denn der Tod will seinen schlechten Ruf loswerden und ist deshalb auf Image-Kampagne durch ganz Deutschland. So wirft er auch ab und zu mit Konfetti um sich oder gibt ein Liedchen auf seiner Blockflöte zum Besten.

Fred Ape Er steht seit fast 40 Jahren auf der Bühne – es mögen wohl mittlerweile an die 3000 Konzerte sein – und er hat noch immer seinen Spaß daran: Fred Ape, geboren in Dortmund, ist Liedermacher, Kabarettist – und einer der Programmchefs des Cabaret Queue – Theaters in Dortmund – Hörde. In seinem Künstlerleben hat Fred Ape alles erlebt: Kleinkunstabende mit einer Handvoll Zuhörer und Konzerte vor 300 000 Menschen im Bonner Hofgarten.. Mittlerweile gibt es aber auch große Anerkennungen, etwa durch Einladungen zu den „Songs an einem Sommerabend“ im Kloster Banz, Bad Staffelstein in Oberfranken, wo Fred Ape mit Reinhard Mey, Konstantin Wecker und zuletzt mit der Folk- und Woodstock-Legende Arlo Guthrie vor Tausenden Menschen auf der Klosterwiesenbühne steht.

Moderation: Berhane Berhane, Der Mann aus Äthiopien, trägt den gleichen Vor- und Nachnamen. Dass diese Tatsache häufig zu Verwirrung im bürokratisch korrekten Deutschland führt, ist kein Wunder. Mit seinen zum Brüllen komischen Geschichten über die Erfahrungen mit der hiesigen Kultur sorgt der Comedian für einen Angriff auf die Lachmuskeln.Im Alter von sechs Jahren kam Berhane in die Bundesrepublik und landete in Heidelberg. Entdeckt wurde sein komödiantisches Talent von Bülent Ceylan, der nach Berhanes Kurzauftritten hellauf begeistert war. Es folgten regelmäßige Auftritte im Fernsehen und dem Quatsch Comedy Club. Der Äthiopier erhielt beim NDR Comedy Contest 2015 den ersten Platz und erklomm beim Bremer Comedy Preis 2015 ebenfalls das Siegertreppchen. Mit seinem Soloprogramm und dem City Comedy Club geht Berhane nun auf Tour.

Gäste am 10.11.2020

Sascha Korf
Heinrich del Core

Sascha Korf, ist Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte! Die Zuschauer sind nach eigener Aussage das Herzstück des Abends. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden sämtliche heimischen Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert. Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht. Regelmäßig sieht man Sascha Korf in ungezählten Stand-Ups sowie als Moderator im »Quatsch Comedy Club«, im »GOP Varieté Theater« und bei »Nightwash« (WDR/ einsfestival). Im TV überzeugte er bei »Kabarett aus Franken« (BR), bei der»SWR3 latenight« sowie mit Gastauftritten bei den Steh-greif-Shows »TV Total« (Pro7), »Funkhaus« (WDR), »genial daneben« (SAT.1), »Funclub« (RTL2) und »Cindy & die jungen Wilden« (RTL)

Heinrich del Core Der zahlreich preisgekrönte Kabarettist und Comedian überzeugt mit seinem sehr kurzweiligen und pointenreichen Programmen und schafft eine einzigartige Verbindung und Nähe zum Publikum, das sich immer wieder selber in seinen irrwitzig erzählten Geschichten lachend wiederfinden wird…… Heinrich Del Core wurde 1961 als Sohn eines italienischen Gastarbeiters in Rottweil geboren. Nach der mittleren Reife entschloss er sich zunächst für eine Zahntechnikerlehre. Erst sehr spät, nämlich 1995 begann er sich mit der Comedy-Zauberei zu beschäftigen. Aus der Comedy-Zauberei wurde Standup Comedy und Kabarett. Er beendete im Jahre 2000 seinen Beruf als Zahntechniker und ist seitdem erfolgreich als Comedian und Kabarettist auf Deutschlands Bühnen ebenso unterwegs, wie Gast in zahlreichen TV-Sendungen.

Helmut Sanftenschneider

Informationen

Di 12.5.2020,
Di 15.9.2020,
Di 10.11.2020

19.30 Uhr (18.30 Uhr Einlass)
19 EUR / Person (AK)
17 EUR / Person
(VVK)
incl. Pinnchen Korn und belegtem Schnittchen

Vierer-Tickets für alle Termine
60 EUR / Person

Vor-Vorverkauf im Anschluss an Veranstaltungen:
15 EUR / Person

Ticket buchen