Martin Grassberger

Das unsichtbare Netz des Lebens (Lesung)

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen uns eindrucksvoll: Unsere Gesundheit ist vom Wohlergehen der gesamten Biosphäre abhängig.
Die Art und Weise wie wir unsere Lebensmittel produzieren bestimmt massgeblich unsere Gesundheit und die des Planeten.

Der Vortrag gibt einen Überblick zu den aktuellen revolutionären Einsichten der Mikrobiomforschung, der Ernährungsmedizin und deren Bedeutung für die Landwirtschaft der Zukunft.

Martin Grassberger ist Arzt, Biologe und praktiziert als Facharzt für Rechtsmedizin. Österreichische Ärztekammerdiplome für Umweltmedizin und Ernährungsmedizin.
Er lehrt unter anderem an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien und an der Medizinischen Fakultät der Sigmund Freud Universität Wien in den Fachgebieten Biologie, Human- und Gesundheitsökologie, Evolutionäre Medizin, Forensische Medizin und Pathologie.

Er ist Autor zahlreicher Publikationen. Sein Buch „Das leise Sterben“ wurde Wissenschaftsbuch des Jahres 2020 in der Kategorie Naturwissenschaft/Technik (Österreich).
Zuletzt im Residenz Verlag erschienen „Das unsichtbare Netz des Lebens“ (2021).

Martin Grassberger

Informationen

So 08.01.2023

16 EUR inkl. VVK-Gebühr
bei freier Platzwahl

18.30 UHR (EINLASS)
19.30 UHR
(BEGINN)

Veranstalter: KOBIkultur

Ticket buchen