Rohrmeisterei Unplugged

mit Chris Kramer

Chris Kramer
(Mundharmonikavirtuose, Sänger und Gitarrist)

Chris Kramer und der Blues haben sich gefunden und gegenseitig verändert. Neben dem hohen musikalischen Anspruch sind seine Konzerte höchst unterhaltsam, kurzweilig und treiben dem Zuschauer die Lachtränen in die Augen. Aber Chris Kramer kommt nicht nur als guter Musiker mit charismatischer Reibeisenstimme daher. Er kann sein Publikum auch zutiefst berühren. Er ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, der es auch über den Blues hinaus versteht sein Publikum mit auf eine Reise zu nehmen.

Chris Kramer

Informationen

Do  07.04.2022
Mi  28.09.2022
Do 13.10.2022
Mi 16.11.2022

17 EUR / Person (VVK)
19 EUR / Person (AK)
bei freier Platzwahl

Veranstalter: BTM Musikverlag

Ticket buchen

Gäste am 28.09.2022

Kai Strauss & Christian Rannenberg

Es ist an der Zeit dem Schwerter Publikum zwei Bluesmusiker vorzustellen, denen auch amerikanische Kollegen und Kritiker einen authentischen Stil attestieren.

Chris Kramer: „Ganz am Anfang meiner Karriere hatte ich die große Ehre mit Christian Rannenberg live zu spielen. Es hat ihm gefallen und er hat mich daraufhin in das Pink Piano eingeladen. Das Pink Piano war „DIE ANLAUFSTELLE“ in der Blueshauptstadt Osnabrück und Christian Rannenberg war so etwas wie der Mentor der Szene und erst im Nachhinein habe ich begriffen, welche Türen sich seinerzeit dadurch für mich geöffnet haben.“ Christian Rannenberg zählte damals schon zu den besten und vor allem authentischsten Bluespianisten in der Welt, was sich bis heute nicht verändert hat! Im Pink Piano habe ich auch Kai Straus kennengelernt mit dem ich in den letzten Jahren gleich mehrmals gemeinsam bei Festivals gebucht wurde.  Der mehrfache German Blues Awards Preisträger ist ein gereifter Musiker mit eigener Handschrift. Er kennt sie, die Wegbereiter: Guitar Slim, alle Kings, Otis Rush und Magic Sam. Auf keinen kann man ihn festnageln, und doch bleiben sie durch ihn lebendig. Heute nach unzähligen Konzerten in über 20 Ländern nennt man ihn selbst in einem Atemzug mit zeitgenössischen US-Bluesgitarren-Schwergewichtlern

(c) Meinolf Reimering

Gäste am 13.10.2022

Special guest Andreas Kümmert

Nachdem der Voice of Germany Gewinner Andreas Kümmert gemeinsam mit Chris Kramer bereits in 2017 einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, ist es an der Zeit, den leidenschaftlichen Live-Entertainer nochmals einzuladen.

Chris Kramer: „Grundsätzlich erfülle ich mir mit meiner Kleinkunstreihe in der Rohrmeisterei meine ganz persönlichen musikalischen Wünsche und lade seit nunmehr 12 Jahren befreundete Musiker ein, die ich großartig finde, mit denen ich selber gerne mal zusammenspielen und von denen ich glaube das sie auch mein Schwerter Publikum begeistern werden.

Andreas ist für mich der deutsche Joe Cocker und einer der besten Sänger, die wir haben.
Und ich freue mich, das sich diesmal gleich mehrere Songs mit ihm zusammenspielen werde.“

Andreas Kümmert

Gäste am 16.11.2022

Bad Temper Joe & Greyhound George

Dieser Abend steht wieder ganz im Zeichen des Blues. Bereits 2018 waren die beiden Bluesmusiker zu Gast bei Chris Kramer. In diesem Jahr werden die drei das gesamte Konzert gemeinsam spielen.

Bad Temper Joe – Dieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Man kann sich sicher sein, wenn Bad Temper Joe sich über seiner Lap Slide Gitarre beugt und den Blues spielt, liefert er einen herzzerreißenden, gefühlvollen und einmaligen Sound, der komplett sein eigen ist. Das ist der richtige, wahre, aber ungewöhnliche Blues.

Wenn es um akustischen Blues in deutschen Landen geht, dann führt mittlerweile kein Weg mehr an Bad Temper Joe vorbei. Das Online-Bluesmagazin „Wasser-Prawda“ nennt Joe „einen, der wirklich wichtigen Songwriter und Gitarristen der deutschen Bluesszene“, germanblues.org sieht ihn „auf dem Weg an die Spitze der deutschen Akustikszene“ und mit seinem Album „Solitary Mind“ (Februar 2017) hatte er endgültig die Betitelung „Geheimtipp“ abgelegt. Mit Bad Temper Joe ist die Zukunft des deutschen Blues gesichert.

Greyhound George wurde 1961 in Bielefeld geboren und spielte bereits in der Schulzeit - nachdem er schon als Teenager Bluesgrößen wie Big Joe Williams, Champion Jack Dupree und Albert Collins hautnah erleben durfte - in Blues- und Skifflebands. Unter anderem mit Harmonica-Legende Piet Ebenfeld als Begleitband von „Louisiana Red“ und in dem legendären WDR-TV-Feature „Von Chicago nach Gütersloh“. Seit 2007 ist Greyhound George als Solokünstler und mit verschiedenen musikalischen Partnern unterwegs. Außerdem ist er Gastgeber des „Blue Monday“ in Schildesche, wo er regelmäßig mit wechselnden musikalischen Gästen auftritt.

Greyhound Georges Stil zeichnet sich durch groovendes, virtuoses (Slide)-Gitarrenspiel und originelles Songwriting aus. Sein Blues erzählt Geschichten aus dem Leben. Er lässt das Publikum teilhaben an großen Gefühlen und kleinen alltäglichen Begebenheiten. Dabei zeigt er aber immer wieder, dass der Blues keine todtraurige Angelegenheit ist, denn es macht ihm Spaß, was er tut und das überträgt sich auch auf den Zuhörer.

Bad Temper Joe (c) Gerald Oppermann
Greyhound George

Weihnachtsspezial am 22.12.2023

Chris(t)mas - Das besondere Weihnachtskonzert in 5 Sprachen

Niclas Floer, Heike Meering und Anke Willnat

Die bekanntesten Weihnachtslieder und einige verborgene Schätze werden auf deutsch, englisch, italienisch, spanisch und französisch dargeboten. Manchmal in nur ein oder zwei Sprachen, manchmal in allen und manchmal auch in der internationalen Sprache, die jeder versteht - als Instrumentalversion.

 

Wann immer Chris Kramer die Bühne betritt, darf man sich sicher sein, dass es eine emotionale Reise mit Tiefgang zu hören gibt, aber auch so manches Mal geschmunzelt werden darf. Dafür ist er ein Geschichtenerzähler durch und durch, der es meisterlich versteht sein Publikum zu unterhalten.

Dieses Programm kommt von Herzen und wird generationsübergreifend auch die Herzen berühren. Von Blues bis Klassik wird der Bogen über Swing, Boogie-Woogie und Jazz gespannt, aber manchmal bleiben die vier Ausnahmemusiker einfach ganz dicht am Original. Das Publikum kann sich auf einen abwechslungsreichen, hochmusikalischen Weihnachtsabend freuen. Denn neben dem Mundharmonikavirtuosen Chris Kramer werden die atemberaubenden Stimmen von Heike Meering und Anke Willnat wieder für Gänsehaut sorgen und das Publikum in den Bann ziehen. Niclas Floer, der Mann am Klavier und langjähriger Wegbegleiter von Chris Kramer ist ein Garant für herausragendes Klavierspiel und deshalb wundert es auch niemanden, dass der studierte Pianist nicht nur beim Montreux Jazzfestival für Beifallsstürme sorgte, sondern weltweit als gefragter Konzert,- Pop-, Musical- und Jazzpianist unterwegs ist.

Besonderes Highlight wird die sehr aufwendige und liebevoll gestaltete Lichtinstallation sein, die jeden Veranstaltungsort verzaubern und passend zu der jeweiligen Emotion des Liedes in Szene gesetzt wird. Lichtkunst und die beseelte Musik der Künstler werden das Publikum aus dem Alltag entführt und mit auf eine Reise nehmen, fern ab von Hektik und Stress hin zur Besinnung und Ruhe.

N. Floer, H. Meering, N. Zaborowski

Informationen

Do. 22.12.2022

(Weihnachts Special)

19.30 UHR
17,00 EUR / Person

Ticket buchen

Genuss & Entertainment

53,00 EUR / Person
AB 17.30 Uhr
19.30 Uhr Beginn des Bühnenprogramms
Apéritif und 3-Gänge-Menu in der Gastronomie anschließend Bühnenprogramm inkl. Reservierung von Premium-Plätzen im Veranstaltungssaal

NEU!

Das Angebot „Genuss & Entertainment“ (Bühnenprogramm mit vorherigem Menu und Premiumplatz) buchen Sie ab sofort als Zusatzoption im Rahmen der Ticketbuchung und nicht mehr als gesondertes Angebot.