Chris Kramer präsentiert: ROHRMEISTEREI UNPLUGGED

30.11.2017 Rohrmeisterei unplugged
Chris Kramer & friends

Gäste: Chris Kramer | Richie Arndt | Michael van Merwyk

Chris Kramer und der Blues haben sich gefunden und gegenseitig verändert. Neben dem hohen musikalischen Anspruch sind seine Konzerte höchst unterhaltsam, kurzweilig und treiben dem Zuschauer die Lachtränen in die Augen. Aber Chris Kramer kommt nicht nur als guter Musiker mit charismatischer Reibeisenstimme daher. Er kann sein Publikum auch zutiefst berühren. Er ist ein begnadeter Geschichtenerzähler, der es auch über den Blues hinaus versteht sein Publikum mit auf eine Reise  zu nehmen. 
http://www.chris-kramer.de/

Richie Arndt ist nicht in New Orleans oder Memphis geboren und doch gilt seine große Leidenschaft dem Blues und der American Rootsmusic, den Wurzeln der heutigen Rock-, Pop- und Jazzmusik. Der ostwestfälische Gitarrist, Sänger und Songwriter ist mit seinem emotionalen Spiel, seinen bewegenden Liedern und Konzerten eine feste Größe der deutschen Musikszene. Seine eingängige Stimme, sein ebenso versiertes wie unaufdringliches Gitarrenspiel (sowohl akustisch als auch elektrisch) und seine Bühnenerfahrung zeichnen den Bielefelder Bluesmusiker aus. Seine Musik, weit weg von ausgetretenen Klischees, ist auf mittlerweile 14 CDs zu hören. Live präsentiert Richie Arndt bei seinen Soloauftritten eine Zusammenstellung seines bisherigen Schaffens und natürlich Songs seiner aktuellen CD „Mississippi“ mit Songs entlang des Ol´ Man River…
http://www.richiearndt.de/

Michael van Merwyk Bevor er in der europäischen Bluesszene auftauchte, hat der Mann mal eben fünf Kinder großgezogen. Nun hat er einen neuen Weg eingeschlagen, rückt ab jetzt die Musik in den Mittelpunkt seines Lebens. Auf seiner im März 2012 erschienenen CD „New Road“ erzählt er Geschichten über diese Veränderung, Alltägliches und neue Wege an sich. Nach dem Gewinn der German Blues Challenge 2011 belegten “Michael van Merwyk & Bluesoul“ Anfang Februar 2013 den 2. Platz bei der International Blues Challenge in Memphis / USA. Couragiert spielten sich die vier Musiker bis ins Finale, sorgten mit ihrem frischen “American Music – Euro Style” für Furore und behaupteten sich in einem Teilnehmerfeld von 124 Band-Acts aus 16 Ländern. Der Stil des 2-m-Hünen ist unverkennbar: autodidaktisch und emotional. Seine Stimme brummelt wie eine Mischung aus Dr. John und Johnny Cash, sein Gitarrenspiel ist funky wie Johnny Guitar Watson und rau wie Albert King.
http://www.bluesoul.de/

      Tickets bestellen